Bach – Weihnachts-Oratorium (Christmas Oratorio) – Complete

Johann Sebastian Bach’s Weihnachts Oratorium (Christmas Oratorio) BWV 248. Monteverdi Choir with English Baroque Soloists. Conductor: John Eliot Gardiner. It is performed in Herderkirche, Weimar, in a beautiful church where this work was originally performed.

Programme

  1. Cantata I: Jauchzet, frohlocket! BWV 248a
    • Choeur: Jauchzet, frohlocket!
    • Récitatif: Es begab sich aber zu der Zeit
    • Récitatif: Nun wird mein liebster Bräutigam
    • Aria: Bereite dich Zion, mit zärtlichen Trieben
    • Choral: Wie soll ich dich empfangen
    • Récitatif: Und sie gebar ihren ersten Sohn
    • Choral: Récitatif: Er ist auf Erden kommen arm
    • Récitatif: Wer kann die Liebe recht er hoh’n
    • Aria: Grosser Herr und starker König
    • Choral: Ach, mein herzliebes Jesulein!
  2. Cantata II: Und es waren Hirten, BWV 248b
    • Sinfonia
    • Récitatif: Und es waren Hirten in derselben Gegend auf dem Felde
    • Choeur: Brich an, o schönes Morgenlicht
    • Récitatif: Und der Engel sprach zu ihnen
    • Récitatif: Was Gott dem Abraham verheissen
    • Aria: Frohe Hirten, eilt, ach eilet
    • Récitatif: Und das habt zum Zeichen
    • Choral: Schaut hin! dort liegt im finstern Stall
    • Récitatif: So geht denn hin! ihr Hirten, geht
    • Aria: Schlafe, meine Liebster, geniesse der Ruh
    • Récitatif: Und alsobald war da bei dem Engel
    • Choeur: Ehre sei Gott in der Hohe
    • Récitatif: So recht, ihr Engel, jauchzt und singet
    • Choral: Wir singen dir in deinem Heer
  3. Cantata III: Herrscher des Himmels, BWV 248c
    • Choeur: Herrscher des Himmels, erhöre das Lallen
    • Récitatif: Und da die Engel von ihnen gen Himmel fuhren
    • Choeur: Lasset uns nun gehen gen Bethlehem
    • Récitatif: Er hat sein Volk getröst’t
    • Choral:Dies hat er alles uns getan
    • Duetto: Herr, dein Mitleid, dein Erbarmen
    • Récitatif: Und sie kamen eilend, und fanden beide
    • Aria: Schliesse, mein Herze, dies selige Wunder
    • Récitatif: Ja, ja! mein Herz soll es bewahren
    • Choral: Ich will dich mit Fleiss bewahren
    • Récitatif: Und die Hirten kehrten wieder um
    • Choral: Seid froh, dieweil, dass euer Heil
  4. Cantata IV: Fallt mit Danken, fallt mit Loben, BWV 248d
    • Choeur: Fallt mit Danken, fallt mit Loben
    • Récitatif: Und da acht Tage um waren
    • Récitatif: Immanuel, o süsses Wort!
    • Arioso: Jesu du, mein liebstes Leben
    • Aria: Flösst, mein Heiland, flösst dein Name
    • Récitatif: Wohlan! dein Name soll allein in meinem Herzen sein
    • Arioso: Jesu, meine Freude
    • Aria: Ich will nur dir zu Ehren leben
    • Choral: Jesus richte mein Beginnen
  5. Cantata V: Ehre sei dir, Gott! gesiugen, BWV 248e
    • Choeur: Ehre sei dir, Gott! gesiugen
    • Récitatif: Da Jesus geboren war zu Bethlehem
    • Choeur et récitatif: Wo ist der neugeborne König der Jüden?
    • Choral: Dein Glanz all’ Finsternis verzehrt
    • Aria: Erleucht’ auch meine finstre Sinnen
    • Récitatif: Da das der König Herodes hörte
    • Récitatif: Warum wollt ihr erschrecken?
    • Récitatif: Und liess versammeln alle Hohenpriester
    • Trio: Ach! wann wird die Zeit erscheinen?
    • Récitatif: Mein Liebster herrschet schon
    • Choral: Zwar ist solche Herzensstube
  6. Cantata VI: Herr, wenn die stolzen Feinde, BWV 248f
    • Choeur: Herr, wenn die stolzen Feinde schnauben
    • Récitatif: Da berief Herodes die Weisen heimlich
    • Récitatif: Du Falscher, suche nur den Herrn zu fällen
    • Aria: Nur ein Wink von seinen Händen
    • Récitatif: Als sie nun den Konig gehöret hatten
    • Choral: Ich steh’ an diener Krippen hier
    • Récitatif: Und Gott befahl ihnen im Traum
    • Récitatif: So geht! genug, mein Schatz geht nicht von hier
    • Aria: Nun mögt ihr stolzen Feinde schrecken
    • Récitatif: Was will der Holle Schrecken nun
    • Choral: Nun seid ihr wohl gerochen
  • Claron McFadden: soprano
  • Christophe Genz: tenor
  • Bernarda Fink: alto
  • Dietrich Henschel: bass

Bach’s Christmas Oratorio BWV 248, is an oratorio intended for performance in church during the Christmas season and among his most joyous music. Although not actually an oratorio – it is really a series of six cantatas – it was written for the 1734-1735 Christmas celebration in Leipzig. It was written for performance on six different days, from Christmas to Epiphany. The first part (for Christmas Day) describes the Birth of Jesus, the second (for December 26) the annunciation to the shepherds, the third (for December 27) the adoration of the shepherds, the fourth (for New Year’s Day) the circumcision and naming of Jesus, the fifth (for the first Sunday after New Year) the journey of the Magi, and the sixth (for Epiphany) the adoration of the Magi.

Sources

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.